Strand

Der Brodauer Naturstrand hat seinen eigenen Charme, von dem von der DLRG bewachten Badestrand bis hin zum naturbelassenen Bereich entlang der Steilküste – und Alles ist kurtaxfrei.

So einfach kann Erholung sein!

Hier können die Kinder ungestört im Sand Burgen bauen und am Wasser planschen. Für die Größeren bietet der seichte Strand einen idealen Einstieg zum Baden in der Ostsee.

Nehmen Sie doch an einem schönen Sommertag die Picknicksachen mit zum Strand, bauen Ihre Strandmuschel auf und genießen Sie das Rauschen der Wellen. Falls dann doch etwas fehlen sollte, in ein paar Minuten sind Sie wieder an Ihrem Wohnwagen / Zelt und müssen so auf nichts verzichten.

Sicherheit geht vor!

Vom Spielplatz sind es nur ein paar Meter zum Strand. Wie wär es mit Sandburgen bauen? Wer baden möchte, in den Sommermonaten ist ein Teil des Strandes von der DLRG bewacht. Das flache Wasser ist auch für nicht so geübte Schwimmer ideal geeignet.

Und wer weiß, vielleicht findet Ihr nach einer stürmischen Nacht tolles Strandgut? Die Karriere als Strandräuber kann losgehen …

Die Ruhe genießen!

Sie möchten einen Strandspaziergang unternehmen? Gehen Sie in nördlicher Richtung entlang. Nach ein paar Metern sind Sie abseits vom Trubel und können die Landschaft fast für sich allein genießen. Wenn Sie wollen, können Sie am Stand entlang bis zum Yachthafen nach Grömitz gehen.

Falls der Rückweg am Wasser zu beschwerlich werden sollte, können Sie an der Oberkante der Steilküste entlanggehen. Hier gibt es einen idyllischen Fuß- und Radweg, der auch durch den Ruheforst Brodau führt.

Worauf wartest du noch?